Malerbetrieb Volk – Handwerk, Wissen, Tradition seit 1949

Die Geschichte des Malerbetriebs Volk reicht lange zurück. Bereits am 19. Mai 1949 meldete Leonhard Volk sein Malergeschäft im Reichelsheimer Ortsteil Rohrbach an, das heute noch besteht. Erlernt hatte Leonhard Volk seinen Beruf in Michelstadt. Schon bald folgte Sohn Willi, der auch seine Lehre zwischen 1950 und 1953 im Geschäft des Vaters absolvierte. Nach der Meisterprüfung 1961 übernahm Willi den Malerbetrieb selbst.

Das Farbenfachgeschäft

1979 erwarb Willi Volk zusammen mit Sohn Gerhard das heutige Anwesen in Reichelsheim. Es folgten Aus- und Umbauarbeiten, ehe das Farbenfachgeschäft am 1. Juni 1984 eröffnen konnte, in dem bis heute Farben, Autolacke, Tapeten, Bodenbeläge, Putze, Gipskartonplatten und Baustoffe angeboten werden.

Der Ausbau

1985 folgte ein weiterer Grundstückskauf in der Nachbarschaft, durch den das Farbenfachgeschäft 1990 erweitert werden konnte. Drei Jahre später wurde im rückwärtigen Bereich eine Gerüsthalle mit 320 Quadratmetern Fläche angeschlossen.

Die 3. Generation

Nach seiner Meisterprüfung 1978 und dem Betriebswirt des Handwerks 1992 übernahm Gerhard Volk den Familienbetrieb am 1. Januar 1994 und gründete mit seiner Frau Elfriede eine GmbH.

Am 14. Mai 1999 feierte der Malerbetrieb Volk sein 50-jähriges Firmenjubiläum.

Auf in die Zukunft

Seit 2017 ist auch Tochter Daniela Volk als Juniorchefin im Betrieb tätig und mit Jochen Heist ein zertifizierter Meister. Im Malerbetrieb arbeiten zudem sieben weitere Mitarbeiter, während sich zwei Mitarbeiterinnen im Ladengeschäft um unsere Kunden kümmern.

Im Mai 2019 feiert der Malerbetrieb Volk sein 70-jähriges, das Farbenfachgeschäft sein 35-jähriges Jubiläum.

Menü schließen